Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Volksbanken spenden 30.000 Euro für Schlosstheater in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Volksbanken spenden 30.000 Euro für Schlosstheater in Celle
16:58 30.08.2017
Von Dagny Siebke
Für die Volksbanken überreichten Susanne Brand, Frank Bonin, Gerd Zeppei und Bernd Müntz (von links) den Spendenscheck an Intendant Andreas Döring (Mitte) und  Bühnentechniker Roberto Langenhan (vorne). Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

„Der Plan ist aufgegangen. Die Halle 19 ist für uns eine sehr wertvolle Spielstätte geworden. Wir bieten Kindern und Jugendlichen in Stadt und Landkreis emotionale Erlebnisse in Form kultureller Begegnung“, erläutert Intendant Andreas Döring. „Aufgrund der vielfältigen Nutzung ist die Neuanschaffung einer mobilen Tribüne mit 122 Plätzen enorm wichtig für uns. Die Umbauzeiten der vorhandenen Tribüne dauern einfach zu lange. Hiermit kann es uns gelingen unser Angebot in der Halle 19 noch attraktiver zu gestalten.“ Gemeinsam mit Schlosstheater-Geschäftsführer Stephan Bruhn hatte er die Förderung bei der VR-Stiftung beantragt.

„Die Erweiterung des kulturellen Angebotes in unserer Region liegt uns sehr am Herzen“, betont Frank Bonin, Vorstandsmitglied der Volksbank Südheide sowie Mitglied im Regionalbeirat der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland. Bernd Müntz, Vorstandsmitglied der Hannoverschen Volksbank, zu der die Volksbank Celle als Niederlassung gehört, ergänzt: „Mit dieser neuen mobilen Tribüne ist das Schlosstheater in der Halle 19 nun noch flexibler und kann das Theaterangebot noch weiter ausbauen.“

Mit den 30.000 Euro steuern die VR-Stiftung und die beiden Volksbanken rund 40 Prozent zu den Gesamtkosten bei. Frank Bonin (Vorstand der Volksbank Südheide), Bernd Müntz (Vorstand der Hannoverschen Volksbank) und Gerd Zeppei (Niederlassungsleiter der Volksbank Celle) ließen es sich bei der Größenordnung nicht nehmen, sich vor Ort ein Bild des künftigen Einsatzortes der neuen Tribüne zu machen.