Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Volksliederfestival für Jung und Alt in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Volksliederfestival für Jung und Alt in Celle
15:45 21.05.2014
Von Christopher Menge
Celle Stadt

Wieder dabei sind der Chor der Katholischen Grundschule Celle unter der Leitung von Sandra Graß, der Männergesangverein Eversen unter der Leitung von Cord Weseloh und der Unterstufenchor des KAV-Gymnasiums unter der Leitung von Stephan Doormann. Egon Ziesmann begleitet das Festival in diesem Jahr mit den Young Voices des Hölty Gymnasiums, und die Moderation übernehmen erneut Sandra Graß und Kai Thomsen. Frischen Wind bringt der Singen-Verbindet-Chor des Guizetti Stifts unter der Leitung von Klaus Engling in die Runde des Celler Volksliederfestivals.

„Insbesondere die große Altersspanne ist bemerkenswert“, sagt Kai Thomsen, Organisator des Festivals und Geschäftsführer der CD-Kaserne, „die jüngsten Teilnehmer sind sieben Jahre alt, die ältesten 92 Jahre alt. Ich kenne keine andere Kulturveranstaltung, bei der alle Generationen auf solch natürliche und herzliche Weise miteinander etwas auf die Bühne zaubern. Es gibt nichts, was so verbindet, wie gemeinsames Singen.“

Vom traditionellen Volkslied bis zum modernen, volkstümlichen Schlager wird ein breit aufgestelltes Liederspektrum präsentiert: von der „Lüneburger Heide“ bis zu „Sierra Madre“. Dieses Konzept überzeugte auch den Deutschen Chorverband in Berlin. Für dieses Jahr bewillige er für das Projekt Bundesmittel im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark“. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist daher frei. Es wird aber um Spenden für die teilnehmenden Ensembles gebeten.