Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Von bunten Frühlingswiesen und schillernden Unterwasserwelten
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Von bunten Frühlingswiesen und schillernden Unterwasserwelten
16:24 02.04.2013
Zeigen die Arbeiten: die Caritas-Projektbeauftragte Deborah Müller-Bollenhagen (rechts) - und Kunstpädagogin Elena Schick (links) mit einigen der malbegeisterten Kinder. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

Die Anregungen dazu holten sie sich aus dem Ideenreichtum venezianischer Karnevalsmasken sowie aus der Farben- und Formenpracht bunter Frühlingswiesen mit ihren Schmetterlingen und Libellen und aus bunt schillernden Unterwasserwelten. Aber auch traditionelle Ostermotive bildeten willkommene Vorlagen. Herausgekommen sind rund siebzig beeindruckende Bilder, die nun von den jungen Künstlern präsentiert wurden und viel Lob von allen Seiten erhielten. Allein ihnen zuzuhören, wie sie die Gestaltung ihrer Bilder rückblickend beschrieben, war schon ein Genuss.

Mit Flyern, die in den Briefkästen verteilt wurden, hatte man vor etwa vier Monaten für dieses Projekt geworben. „Wir wollten den interessierten Kindern einmal die Möglichkeit bieten, sich gewissermaßen alternativ auszutoben und sich zugleich kreativ zu beschäftigen“, begründete Deborah Müller-Bollenhagen, Projektbeauftragte der Caritas, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Malschule. Manchmal bedürfe es einfach nur einer solchen Initiative, um Begeisterung für sinnvolle Freizeit-Alternativen zu wecken. Mit beachtlichem Erfolg: „Es ist erstaunlich, wie viele förderungswürdige Talente auf diese Weise unter den malbegeisterten Kindern entdeckt werden können“, stellte Elena Schick fest.

Von Rolf-Dieter Diehl