Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Vorsitzende Reschke des Atelier 22 bei Jahreshauptversammlung wiedergewählt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Vorsitzende Reschke des Atelier 22 bei Jahreshauptversammlung wiedergewählt
14:53 25.10.2017
Freuen sich über eine Fördersumme von 40.000 Euro vom Land für den Verein: Die Mitglieder des Atelier 22. Quelle: Pia Hillrichs
Celle Stadt

Bei der Jahreshauptversammlung überbrachte Reschke den Mitgliedern erfreuliche Nachrichten aus der Landeshauptstadt. Denn die niedersächsische Landesregierung fördert das soziale und kulturelle Engagement des Atelier 22 in Celle laut Reschke mit insgesamt 40.000 Euro. Diese Summe soll für die Renovierung des Hofgebäudes und der Einrichtung eines Multifunktionsraum genutzt werden. Hierfür benötigt der gemeinnützige Verein aber noch weitere 10.000 Euro, wie Reschke sagte, wozu demnächst ein entsprechender Spendenaufruf erfolgen soll.

Gute Nachrichten gab es auch vom Celler Bau- und Sparverein (CBS), der das Haus in der Hattendorffstraße, in dem das Atelier 22 ihre Galerie mit insgesamt sieben Künstlerateliers betreibt, für weitere zehn Jahre zur Verfügung stellt.

Weiterhin wurde bekanntgegeben, dass das Atelier 22 für den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement vorgeschlagen wurde, der im Dezember vom niedersächsischen Ministerpräsidenten überreicht wird.

Anke Mahlke wurde ferner als Kassenwartin und Ruth Schimmelpfeng-Schütte als Schriftführerin bestätigt. Außerdem wählten die Mitglieder mit Hans-Udo Strohmeyer, Jürgen Henke und Manuela Mast drei Beisitzer sowie Rudolf Kuttner und Klaus-Peter Steinbrecher als Kassenprüfer.

Von Horst Brune