Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Wecke die Queen in Dir
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wecke die Queen in Dir
13:12 05.06.2012
Von Michael Ende
Mitarbeiterinnen des Bomann und Residenzmuseums proben schon einmal f¸r das Queen Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

CELLE. Sie ist schon zu Lebzeiten Legende, nach ihr hat man bereits das "zweite Elisabethanische Zeitalter benannt: Die britische Königin Elisabeth II. wurde kürzlich anlässlich ihres diamantenen Thronjubiläums als Kultfigur gefeiert, und als royaler Popstar wird sie auch beim Celler Schlossfest daherkommen. Am Sonnabend, 7. Juli, wird sich von 15 bis 17 Uhr beim "Queen’s Casting” entscheiden, welcher Celler die beste Queen abgibt. Ein Doppelgänger-Wettbewerb, bei dem humorvolle und kreative Teilnehmer gefragt sind - egal, ob männlich oder weiblich, ob alt oder jung.

Bewertet würden verschiedene Faktoren, erläutert Juliane Schmieglitz-Otten, Leiterin des Residenzmuseums im Schloss. Wichtig sei natürlich die entsprechende Kostümierung: "Queen Elizabeth II. hat einen unverwechselbaren Kleidungsstil, Ihre Hüte sind legendär und immer farblich mit ihren Kostümen abgestimmt. Wie der blühende Frühling wirkt sie in ihren bunten Outfits." Neben dem Hut gibt es ein weiteres typisches Accessoire der Königin - ihre Handtasche: "Doch was nur wenige wissen: Sie dient nicht nur als modisches und praktisches Zubehör, sondern auch dem Schutz Ihrer Majestät. Nicht als Kugelschutz, sondern je nach Trage-Position als Signal an die Helfer der Königin, die sie so vor langweiligen und aufdringlichen Mitmenschen retten können. Auch eine gute Queen-Imitation sollte das Handtaschen-Morse-Alphabet in seinen Grundzügen beherrschen."

Groß herauskommen sollte auch der "beste Freund der Queen", so Schmieglitz-Otten: "Es ist der Pembroke Corgi. Unser Corgi bellt zwar nicht, und statt Beinen hat er vier Räder, aber auch er muss Queen-gerecht auf der Bühne Gassi geführt werden, wobei das Grüßen der Untertanen nicht vergessen werden darf." Auch einen Toast ausbringen könne, müsse die Celler Queen - und sich bestens auskennen: "Eine wahre Queen weiß um alle Heimlichkeiten und Peinlichkeiten ihrer Familie: Auch beim Queen’s Casting wird das Wissen um die Geschichtchen der Königsfamilie abgefragt."

Die Gewinner-Queen erwartet ein würdiges Geschenk: Zwei Freikarten für die Celler Hengstparade sowie eine Ehrenfahrt in einer historischen Kutsche zu Beginn der Parade – natürlich als Queen gekleidet. Alle potentiellen Queens können sich bis zum 30. Juni per Email unter residenzmuseum@celle.de oder unter ☏ (05141) 12372 anmelden. Michael Ende

Dreitägiges Schlossfest mit vielfältigem Programm

Am Freitag, den 6. Juli, werden sich die britischen Truppen mit Militärparaden und klassischem Zapfenstreich aus Celle verabschieden. Ein Anlass für das Residenzmuseum, mit einem Schlossfest die historisch gewachsene Freundschaft zwischen Celle und Großbritannien zu feiern. Vom 6. bis zum 8. Juli wird unter dem Motto „Very British“ ein abwechslungsreiches Programm geboten.

Ein Konzert nach Art der „Night of the proms“ können Besucher am Freitagabend ab 17 Uhr erleben. Am Sonnabend wird von 13 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr gefeiert - unter anderem mit Musik und Theater.

Für die Kleinen wird eine eigene „Kids' City“ aufgebaut. An verschiedenen Mitmachstationen können die Kinder traditionelle englische Kinderspiele kennenlernen.

Während der Öffnungszeiten erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot, das dem britischen Motto angepasst ist und Herzhaftes ebenso wie Kaffee und Kuchen bietet.