Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Wege zur Stabilität
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wege zur Stabilität
22:18 05.12.2011
Celle Stadt

Auch wenn es Alt-Kanzler Helmut Schmidt nicht gefällt: Frankreich und Deutschland geben auch weiterhin bei der Bewältigung der Euro-Schuldenkrise den Ton an. Die größten Volkswirtschaften der Eurozone fordern, dass „Schuldensünder“ künftig automatisch bestraft werden. Das ist verständlich, denn Frankreich und Deutschland zahlen auch am meisten in die Rettungstöpfe für Pleite-Kandidaten ein. Ebenso klar ist, dass Paris und Berlin Eurobonds ablehnen. Würden diese gemeinsamen Anleihen aller 17 Euroländer eingeführt, müssten Frankreich und Deutschland nicht nur höhere Zinsen als bisher zahlen, sondern auch für neue Milliarden-Verbindlichkeiten Griechenlands und anderer Pleite-Kandidaten haften. Das könnte nicht nur die wirtschaftliche Stabilisierung der Eurozone, sondern auch den Euro selbst gefährden. Michael Regehly

Von Michael Regehly