Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Weihnachtlich-besinnliche Atmosphäre in der Stadtkirche
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Weihnachtlich-besinnliche Atmosphäre in der Stadtkirche
12:41 15.12.2016
Celle Stadt

Traditionelle Weihnachtslieder, Händels „Feuerwerksmusik“, eine „Petersburger Schlittenfahrt“, dazu trefflich ausgewählte Textvorträge und am Ende ein gemeinsames „O du fröhliche“ ließen keine Langeweile aufkommen. Die Freude an der Gestaltung des Konzertes war allen Beteiligten anzumerken.

Einer der vielen Höhepunkte war die von allen Chören und dem Schulorchester gemeinsam vorgetragene Weihnachtskantate „In dulci jubilo“ von Dietrich Buxtehude, in deren einzelnen Strophen der Komponist motivische Bezüge zur Melodie des bekannten Weihnachtsliedes herstellt, die wiederum von den jungen Interpreten wunderbar zur Geltung gebracht wurden.

Auch die von den Chören mal im zarten, aber niemals substanzlosen Piano („Es flüstert was im Weihnachtsbaum“), mal in kraftvollem Melodienrausch („Mary’s boychild“, „The little light of mine“) von innig bis glockenhell vorgetragenen Weihnachtslieder erwiesen sich als gelungenes Zusammenspiel zwischen textlich-melodischer Gestaltung und Freude an der Entfaltung. Die das Konzert umrahmenden Orgelklänge stellten mit pompös-strahlender Klangpracht die Festlichkeit heraus. Das immer wieder überschwänglich applaudierende Publikum genoss die Lieder. Chöre und Orchester ließen weitab von weihnachtsmusikalischem Mainstream die laute Welt für eine Weile vergessen.

Die Kollekte hat 1300 Euro ergeben, die zu je der Häfte an die diakonische Einrichtung Kalandhof und die Aktion „Zugabe“ des evangelischen Kirchenkreises Celle weitergeleitet werden.

Von Rolf-Dieter Diehl