Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Weihnachtskrippen aus über 25 Ländern
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Weihnachtskrippen aus über 25 Ländern
17:56 08.11.2018
Krippen aus aller Welt sind im Notenkeller in Celle zu bewundern. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Eine Weihnachtskrippe hat vermutlich fast jeder zu Hause. Es gibt sie auf dem Weihnachtsmarkt oder in der Kirche. Im Notenkeller in der Braunschweiger Heerstraße gibt es sie auch. Und zwar in allen denkbaren Formen und Farben. „Wir haben hier Exemplare aus Äthiopien, Bangladesch, Peru oder Australien“, berichtet Daniel Kunert, Inhaber des Notenkellers.

Eine beeindruckende Vielfalt, bei der man zunächst gar nicht weiß, wo man zuerst hinschauen soll. Überall gibt es etwas Neues zu entdecken, ein kleines Detail, welches die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Auf einer Fensterbank steht eine Krippe aus Krakau. Auf den ersten Blick sieht sie aus, wie ein kitschiges, knallbuntes Schloss. Doch beim näheren Betrachten findet man auch hier die charakteristischen Figuren und das kleine Jesuskind. „Es ist total interessant zu sehen, wie in anderen Kulturen und Regionen die Weihnachtskrippe interpretiert und angepasst wird“, schwärmt Kunert. Ebenso gäbe es gewaltige Unterschiede bei den Materialien, aus denen die kleinen Kunstwerke gefertigt werden. „Wir haben eine Krippe, die in einer winzigen Walnussschale steckt. Ich finde auch die filigranen Baumanhänger aus Holz wunderschön.“

Wie viele Krippen nun tatsächlich im Keller stehen, dass weiß er noch gar nicht. „Meine Kinder wollen sie später zählen, das ist ein Highlight für sie.“ Auf jeden Fall seien
viele neue Stücke dabei, die es so bei ihm noch nicht zusehen gab. Bis zum 15. Dezember kann jeder die Welt der Weihnachtskrippen bestaunen.

Von Marie Nehrenberg

Die Celler Siedlung "St.-Georg-Garten" macht schon ein Jahr vor dem großen Bauhaus-Jubiläum von sich reden: Die dortige Kita ist nämlich als Sonnenschutzkindergarten ausgezeichnet worden

Andreas Babel 08.11.2018
Celle Stadt Konzept nicht gewollt - Heese-Markt ohne neue Impulse

Der Heese-Markt befindet sich auf einem absteigenden Ast. Neue Impulse fehlen. Eine jetzt von der Stadt vorgelegte Bestandsaufnahme zeigt, dass Veränderungen vor Ort auch nicht gewollt sind.

Michael Ende 08.11.2018

Den Celler City-Gutschein (CCG) gibt es seit fünf Jahren. Tausendfach ist er schon verschenkt worden. 112 Partner akzeptieren den CCG und geben dafür Ware an die Beschenkten raus.

Andreas Babel 08.11.2018