Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Weihnachtsmann merzt Fehler auf Celler Weihnachtsmarkt aus (mit Bildergalerie)
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Weihnachtsmann merzt Fehler auf Celler Weihnachtsmarkt aus (mit Bildergalerie)
17:31 26.12.2017
Von Christopher Menge
Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

„Das ist gar nicht mein Duft“, sagte Kerstin Rohovic-Gibbs, die ein Parfüm an den Weihnachtsmann mit der Bitte, es zu tauschen, weiterreichte. Dieser fand gemeinsam mit der gut gelaunten Moderatorin einen Tauschpartner, sodass Rohovic-Gibbs mit neuen Kopfhörern nach Hause fuhr.

Zu seinem Geburtstag im April hat sich Karsten Denda das Hörbuch „About a boy“ gewünscht. Erfüllt wurde der Wunsch damals nicht, aber auch nicht vergessen. So bekam der Hambührener das Hörbuch zu Weihnachten gleich zweimal. Kein Wunder also, dass Denda am Dienstag bei der 15. Geschenketauschbörse auf dem Celler Weihnachtsmarkt zugegen war. Vor der Touristinformation im Alten Rathaus suchten Moderatorin Sarah Jacobi und der Weihnachtsmann höchstpersönlich Leute, die die ungeliebten gegen die richtigen Geschenke tauschen wollten.

Diese stammten aus der Tasche von Claudia Kahmann, die gleich eine ganze Reihe von Geschenken mitgebracht hatte. „Wir haben in der Familie gesammelt, was wir nicht gebrauchen können“, sagte die Cellerin. Die Bettwäsche, die ihre Muter geschenkt hatte, erwies sich dabei lange als Ladenhüter, fand aber schließlich doch noch einen neuen Besitzer.

Weniger Glück hatten da Michaela Weber und ihr Freund Sven Henning, die in der Celleschen Zeitung von der Veranstaltung erfahren hatten und mit einem „Home“-Holzschild und der DVD „Voodoo Lagoon“ anderen eine Freude machen wollten. Doch zu einem Tausch kam es nicht, sodass beide die Geschenke wieder mit nach Hause nehmen mussten.

Das wäre um ein Hauch auch einer Cellerin passiert, die für das Kochbuch von Johann Lafer inklusive Salatbesteck einen Tauschpartner suchte. Als Moderatorin Jacobi die Tauschbörse gerade beenden wollte, kam Christa Huhwald aus Uetze mit einem Badesalz und -schaumset angehetzt. „Wir sind schon häufiger hier gewesen, sind aber dieses Mal etwas spät dran“, sagte Huhwald. Das Kochbuch wurde also schließlich gegen Badesalz getauscht.

Außerdem kam es unter anderem zu folgenden Tauschereien: Teetasse gegen T-Shirt mit Wolfsaufdruck, Lego gegen Spiderman-Puzzle und Schuhe gegen Schnaps. Und Karsten Denda aus Hambühren bekam für sein Hörbuch Glückskekse. „Und wenn der Weihnachtsmann wieder Mist baut, sehen wir uns im kommenden Jahr wieder zur Geschenketauschbörse“, sagte Jacobi am Ende.