Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Weihnachtsstadt "riesiges Fiasko"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Weihnachtsstadt "riesiges Fiasko"
14:33 08.06.2012
Von Michael Ende
Celle Stadt

CELLE.Weihnachtsmärkte seien traditionell in sich geschlossene und an zentralen Orten von Innenstädten gelegene Veranstaltungen. Gerade die Geschlossenheit und die Lage seien die allein ausschlaggebenden Faktoren für die Atmosphäre und damit Magnetwirkung eines solchen Marktes, so Bischoff: "Eine solches Erfolgskonzept kann unmöglich durch den Alternativvorschlag von Frau Grawunder auch nur annähernd erreicht werden. Im Gegenteil: Ein riesiges Fiasko ist vorhersehbar."

Bereits der Weihnachtsmarkt 2011 habe gezeigt, dass eine nur geringe "Zerklüftung" zwischen Großen Plan und Kinderweihnachtsmarkt vor dem Schloss erhebliche Irritationen besonders für auswärtige Besucher hervorgerufen habe, so Bischoff, der ebenfalls im Aufsichtsrat der TSC sitzt. Das stelle aber nicht das Konzept in Frage: "Ich weise die von Frau Grawunder geübte Kritik am Weihnachtsmarkt als undifferenziert zurück. Die jetzige Planung, den Weihnachtsmarkt zu einem in sich geschlossenem Konzept rund um die Stadtkirche zu entwickeln, stellt die logische Konsequenz aus der kritischen Betrachtung des Weihnachtsmarktes 2011 dar. TSC und Stadtmarketing unserer Verwaltung haben hier folgerichtig einen erfolgversprechenden Weg eingeschlagen."