Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Weißer Flitzer für Celler Miss Niedersachsen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Weißer Flitzer für Celler Miss Niedersachsen
16:42 08.06.2012
Miss Niedersachsen Mayte Fritz freut sich ¸ber den zur Verf¸gung gestellten schnittige Volvo-PKW. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

CELLE. Manchmal hat sie das Gefühl, sie müsse sich kneifen. Denn vieles hat sich verändert im Leben von Mayte Fritz nach ihren Wahlen zur Miss Celle und Miss Niedersachsen und der Teilnahme am Miss Germany-Wettbewerb im Europapark Freiburg am 11. Februar. Dass sie über 6500 Bewerberinnen hinter sich gelassen habe, dass macht sie schon ein wenig stolz. Miss Germany aber habe sie gar nicht werden wollen. "Ich hätte sehr viel aufgeben müssen. Ein Jahr lang wäre ich vertraglich gebunden und ständig auf Achse. Meinen Arbeitsplatz, meine Wohnung, meinen Perserkater Alonzo, auf alles hätte ich verzichten müssen. Es waren mehrere Mädchen, die wie ich gedacht haben", versichert die 21-jährige Cellerin.

Mayte Fritz genügt der Titel Miss Niedersachsen, der ihr Ansehen und freundliche Aufmerksamkeit garantiert; Pressetermine inbegriffen. Wie jenen vom Mittwoch, als sie ins Volvo-Autohaus Erdmanski nach Groß Hehlen gebeten wurde. Dort stand der nagelneue „Volvo C30 D2 R-Design“, der, so Volvo-Geschäftsführer Michael Nitschkowsky „so richtig auf eine junge dynamische Frau zugeschnitten sei“. 115-Pferdestärken wollen erst einmal gebändigt werden. Die Celler Schönheitskönigin ließ die Jungfernfahrt ganz beschaulich angehen.

Zu übersehen ist der weiße Flitzer nicht „Miss Niedersachsen 2012“ steht in großen Lettern auf den Seitentüren. Auch die Heckklappe gibt Auskunft über den Fahrzeuglenker. Ein Jahr lang darf Mayte den PKW nutzen, nur tanken muss sie selbst. „Das passt“, freut sich die Miss. Ihr alter Wagen, der das Doppelte an Kraftstoff verbraucht steht nun zum Verkauf.

Ganz uneigennützig ist die Leihgabe des Volvo-Autohauses sicherlich nicht. Der „Volvo V30 D2 R-Design“ ist als solcher schon auffällig, der schneeweiße aufgepeppte Wagen mit seiner bildhübschen Fahrerin aber ein absoluter „Hingucker“ und damit Werbung pur.

Vorgestern stand ein Foto-Shooting auf dem Programm, gestern erfolgt eine Preisübergabe in einer Boutique. Am heutigen Sonnabend wartet ein Überraschungsauftritt auf sie. Und am Montag steht ein Tagesbesuch in der Kinderklinik Auf der Bult in Hannover an. Und überall ist der neue weiße Volvo dabei. (gn)

Von Gert Neumann