Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Wichtig ist Authentizität
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wichtig ist Authentizität
12:59 22.06.2012
"Immer schˆn l‰cheln" -Mayte Fritz, amtierende Miss Niedersachsen, beim Videodreh im Schlossgarten Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Sie haben es schon auf das Treppchen geschafft: Julia Schmidt, Mayte Fritz und Saskia Schneider – die Finalistinnen der „Miss Celle Online“-Wahl 2011. Noch sind sie in Amt und Würden, aber nicht mehr lange, denn die Bewerbungsphase zur Wahl der neuen „Miss Celle“ ist bereits angelaufen. Der beste Zeitpunkt, die jungen Frauen nach ihren Erfahrungen bisher zu fragen und sie um ein paar Tipps für all‘ jene zu bitten, die sich der kommenden Wahl stellen möchten.

Sie war die glänzende Siegerin der „Miss Celle Online“-Wahl im Herbst 2011: Julia Schmidt. Die 19-Jährige lebt in Berlin, studiert dort „Kommunikationsdesign“ und arbeitet nebenher teils als Model, teils als Fotografin. „Dazu bin ich allerdings nicht durch den Celler Titel gekommen, von hier aus ist der Titel zu weit weg.“ Für Julia ist ihr Lebensabschnitt der Misswahlen abgeschlossen. „Ich fand das alles super spannend und toll. Das Ganze war ein großer Spaß.“ Der Titelgewinn war dann das Sahnehäubchen oben drauf und brachte der frischgebackenen Miss Celle einiges an Popularität. „Klar wird man wiedererkannt, da muss man locker bleiben.“ Den neuen Bewerberinnen um ihren Titel rät sie: „Einmal sollte man es einfach versuchen.“

Für Mayte Fritz (21) ging mit dem 2. Platz der „Miss Celle Online-Wahl“ 2011 der Trubel einer Titelträgerin erst los. Sie wurde „wirklich völlig überraschend“ auf der darauf folgenden Wahl zur Miss Niedersachsen Erste – und ist, gekürt mit Schärpe und Krone, seither ständig unterwegs. „Nach der Wahl zur Miss Niedersachsen wurde es richtig stressig. Darauf war ich überhaupt nicht vorbereitet – Eröffnungen, Autogrammstunden, Messen und noch viele Events mehr“, berichtet Fritz während des Videodrehs zur neuen Bewerbungskampagne im Schlosspark. Das Video ist auf der Onlineseite der CZ zu sehen. Mittlerweile genießt Mayte Fritz die Popularität. „Ich habe gelernt, geduldig und ausgeglichen zu bleiben, selbst in großer Hektik. Sich treu zu bleiben, natürlich und ehrlich – das ist superwichtig. Dann kommt man auch authentisch rüber. Alles Aufgesetzte und Gespielte hält man auf Dauer nicht durch.“

Für Saskia Schneider, die Drittplatzierte der letzten „Miss Celle Online“-Wahl, war die Zeit von der Bewerbung bis zur Krönung und Siegesfeier ein einziges großes Abenteuer. „Ich hatte den Aufruf in der CZ gelesen und mich spontan beworben – einfach aus Spaß und weil ich das einmal miterleben wollte. So ein Erlebnis wünsche ich jedem.“

Von Doris Hennies