Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Widerstand gegen Feuerwehr-Pläne
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Widerstand gegen Feuerwehr-Pläne
16:54 21.11.2018
Von Gunther Meinrenken
Alte Eichen sollen für das neue Feuerwehrhaus in Westercelle geopfert werden. Quelle: Oliver Knoblich
Celle

Ein alter Eichenbestand zwischen Hannoverscher Heerstraße und Triftweg soll dem neuen Domizil der Freiwilligen Feuerwehr Westercelle weichen. Während sich nach Angaben der Stadt die Feuerwehrleute für genau diesen Standort ausgesprochen haben, regt sich vor Ort Widerstand. Anwohner wollen nicht hinnehmen, dass durch den Neubau die alten Bäume geopfert werden.

Für den kommenden Samstag, 24. November, lädt die Nachbarschaftsinitiative "Pro Grüne Lunge Westercelle" zu einer Ortsbegehung und Informationsveranstaltung ein. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr an der Einfahrt des Reit- und Fahrvereins Westercelle am Triftweg, denn der RuF muss einen Teil seiner von der Stadt gepachteten Fläche für den Neubau abgeben.

Alternative
Standorte

"Wir wollen ein Gelände zeigen, das viele Celler gar nicht richtig kennen", sagt Antje Hinz von der Nachbarschaftsinitiative. Außerdem wolle man Alternativstandorte ins Gespräch bringen. Wie zum Beispiel das jetzige Feuerwehrhaus an der Westerceller Straße um das Areal der benachbarten Sparkasse zu erweitern. Allerdings bevorzugt Hinz eine andere Möglichkeit: Dort, wo das Geldinstitut auf dem Gelände des ehemaligen Teppichgeschäfts an der Tangente/Hannoversche Heerstraße eine neue Filiale baut, sei auch noch genug Platz, um auch ein neues Feuerwehrhaus unterzubringen, sind Hinz und ihre Mitstreiter überzeugt.

Seitens der Verwaltung wird am Samstag Edgar Frick, Fachdienstleiter Allgemeine Ordnung, vor Ort sein. Die Freiwillige Feuerwehr Westercelle wird vom Ortsbrandmeister Olaf Mackensen vertreten. Beide werden sich Fragen aus der Bevölkerung stellen.

Am 30. November feiert „Zur schönen Aussicht“ im Schlosstheater Premiere. Ein Stück, das Regisseurin Lydia Bunk als eine „Komödie der Bosheit“ sieht.

21.11.2018

Die Politik der Stadt hat sich in eine Sackgasse manövriert. Die Sanierung von Neuenhäusen wurde in den Haushalt aufgenommen, der Etat dann abgelehnt.

Gunther Meinrenken 21.11.2018

Seit Wochen fragen sich Reisende, warum das Herren-WC verschlossen ist. Baumaßnamen sind der Grund. Ein Ende ist wohl noch lange nicht in Sicht.

20.11.2018