Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Wiesenstraße: Lkw bleibt im Bahntunnel stecken
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wiesenstraße: Lkw bleibt im Bahntunnel stecken
17:33 18.06.2012
Unfall LKW unter Br¸cke in der Wiesenstr, Quelle: Peter M¸ller
Celle Stadt

Verletzt wurde niemand; die Polizei musste die Bahnunterführung jedoch für zwei Stunden sperren. Autofahrern blieb in dieser Zeit nur die Umwege über Klein Hehlen im Norden oder den Wilhelm-Heinichen-Ring im Süden.

"Die Fahrerin des Sattelzuges mit leeren Containern hatte sich offenbar in der Höhe verschätzt", teilte Polizeisprecherin Martina Thöne mit. Geholfen hätte ihr vielleicht die Höhenangabe vor der Unterführung. Im Tunnel kam sie recht weit – erst auf Höhe des Lichtschachts blieb das Fahrzeug hängen.

Das Dach des Containers auf dem Lkw wurde aufgerissen. Die Freiwillige Feuerwehr musste die Metallpfalz mit einem Plasmaschneider herausschneiden, berichtet Pressesprecher Florian Persuhn. Rund 15 Kameraden waren vor Ort. Sie ließen Luft aus den Reifen, damit das Fahrzeug niedriger wurde. Dann konnte der Lkw rückwärts aus dem Tunnel herausfahren.

Die Frage nach der Haftung ist bislang ungeklärt, sie hängt vom Grad der Fahrlässigkeit der Fahrerin ab, sagt Thöne.

Von Isabell Prophet