Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Wohnpark an der Wittinger Straße geplant
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wohnpark an der Wittinger Straße geplant
16:21 24.11.2010
Von Oliver Gatz
Innenstadtnahe Lage: Auf dem etwa 5700 Quadratmeter großen Areal an der Wittinger Straße sind zweigeschossige Mehrfamilienhäuser und freistehende Einfamilienhäuser geplant. Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

Noch stehen 15 Meter hohe Eichen auf dem Grundstück an der Wittinger Straßen. Auch Sträucher, Büsche und Bauschutt prägen das Bild der Fläche, die an die Allerniederung grenzt. Einst sollte hier einmal die Trasse der Ostumgehung entlangführen. Doch diese Variante wurde aufgegeben.

Jetzt plant ein Investor entlang der Wittinger Straße zweigeschossige Mehrfamilienhäuser. Im südlichen Bereich des etwa 5700 Quadratmeter großen Areals sind freistehende Einfamilienhäuser vorgesehen. Ein Teil des Baumbestands soll erhalten bleiben. Der Wohnpark ergänze ein bestehendes Wohngebiet und eigne sich hervorragend für die Schaffung innenstadt- und naturnahen Wohnraums, heißt es in dem Bebauungsplan.

Bei dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan trägt der Investor sämtliche Kosten für die Erschließung, für den Bau von Wegen und der Kanalisation. Er verfügt bereits über zwei Drittel der Grundstücksflächen. Die Stadt Celle ist bereit, das restliche Drittel an den Investor zu verkaufen.

Die Planungen reichen bis ins Jahr 2006 zurück. Wegen der Klärung von Eigentumsverhältnissen musste das Planverfahren unterbrochen werden. Vor drei Jahren stimmte der Rat dem Wechsel des Investors zu. Seit Jahresbeginn liegen alle Voraussetzungen zur Fortführung des Bauleitverfahrens vor.

Heute befasst sich der städtische Bauausschuss mit dem Bebauungsplan und der erforderlichen Änderung des Flächennutzungsplanes. Letzterer weist das Areal noch als Grünfläche und Sonderbaufläche mit der Zweckbestimmung „Klink“ aus. „Wir müssen das Gebiet umwidmen“, erläuterte Axel Fuchs (CDU), Vorsitzender des Bauausschusses. Der Ortsrat Hehlentor, in dessen Zuständigkeitsbereich das Plangebiet liegt, wird bei seiner nächsten Sitzung am 1. Dezember über die Bauleitpläne informiert und angehört.

Fuchs spricht von einem „interessanten Wohnquartier“ und erwartet im Bauausschuss grünes Licht für das Vorhaben. „Dann hat der Investor Planungssicherheit.“ Eventuell sei im Frühjahr mit einem Bauantrag zu rechnen.

●Thema im Bauausschuss: Die öffentliche Sitzung des Bauausschusses beginnt heute um 17 Uhr im Neuen Rathaus. Weitere Themen: Erweiterung der Biogasanlagen in Groß Hehlen und Bostel sowie die Expansionspläne des Möbelhauses Wallach.