Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Wohnzimmerbrand im Vorwerk
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Wohnzimmerbrand im Vorwerk
19:55 17.04.2018
Celle Stadt

Als sie eintrafen brannte das Wohnzimmer einer Wohnung im ersten Geschoss eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses. Personen befanden sich nicht mehr in der Wohnung und kamen auch nicht zu Schaden, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen soll eine Drohne, die in der Wohnung aufgeladen wurde, die Ursache für den Brand sein. Genaueres ist jedoch noch nicht bekannt.
Die Feuerwehr nahm den Löschangriff über zwei Wege vor. Hierbei ging ein Trupp unter Atemschutz über ein Fenster zum Brandort. Ein weitere Gruppe ging über die Eingangstür. Um das Treppenhaus vor Rauch zu schützen, kam ein Rauchverschluss zum Einsatz.

Hier hat er gearbeitet. In seiner Bibliothek traf RWLE Möller, den Freunde mit Mölli, aber nicht mit Reinhard Walter Ludwig Eduard anredeten, seine Mitstreiter in Sachen Kunst und Kultur, Heimatforschung, Literatur und Protest. Nebenan im engen Arbeitszimmer, in das Licht nur durch ein Fenster zum Treppenhaus fiel, fügten sich aus den Zettelkästen die Bücher, das „Celle-Lexikon“, die „Straßen in Celle“ sowie das 2003 posthum erschienene und von Bernd Polster abgeschlossene „Celle. Das Stadtbuch“. Und noch eine Treppe höher, hinter der ersten Bodenkammer, im Atelier mit Blick auf die verwinkelte Dachlandschaft der Celler Altstadt entstanden auf der Staffelei viele der insgesamt 442 Bilder, die der 2001 mit 48 Jahren gestorbene Möller der Nachwelt hinterließ.

17.04.2018

Wie viele andere Städte auch erzielt Celle mit der Weitergabe von personenbezogenen Daten Einnahmen. Für die Jahre 2016 und 2017 waren es 12.532 Euro. Wer nicht damit einverstanden ist, kann beim Bürgerservice ein Widerspruchsformular ausfüllen.

Dagny Siebke 16.04.2018

Es kann als Widerspruch in sich gesehen werden. „Sehr viel Wert wird auf Teamarbeit gelegt“, sagt Susanne Fischer von der Albrecht-Thaer-Schule beim Landesentscheid im Hauswirtschaftlichen Wettbewerb am Samstag in Altenhagen. In Gruppen haben die 19 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen zwei Tage lang gekocht, kreiert, Ideen zusammengetragen, Schautische erstellt und vieles mehr, prämiert wird bei der feierlichen Siegerehrung jedoch nicht ein Team, sondern der „Einzelkämpfer“.

16.04.2018