Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Yannick Tahn neuer Vorsitzender der Celler Jusos
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Yannick Tahn neuer Vorsitzender der Celler Jusos
17:19 31.01.2017
Von Simon Ziegler
Der neue Vorstand der Celler Jusos (von links): Torben Brandt, Julia Frehse, Lena Kribbe und Yannick Tahn. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Am vergangenen Samstag haben sich die Jungsozialisten in der SPD (Jusos) zu ihrer Mitgliederversammlung getroffen und dabei neben zahlreichen Beratungen zu aktuellen Themen auch einen neuen Vorstand gewählt. Der 19-jährige Yannick Tahn aus Groß Hehlen löst Florian Faul ab, der den Vorsitz nach drei Jahren zur Verfügung gestellt hatte. Tahn arbeitet beim Landkreis Celle, wo er auch Vorsitzender der Jugendauszubildendenvertretung ist. Er ist zudem gewerkschaftlich aktiv. Die beiden Cellerinnen Lena Kribbe (16) und Julia Frehse (22) sowie der Hambührener Torben Brandt (23) wurden zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und komplettieren damit den neuen Vorstand der Jusos im Kreis Celle.

„Im kommenden Jahr haben wir verschiedene Herausforderungen zu meistern. Neben den Wahlkämpfen für die Bundestags- und die Landtagswahl steht auch die Mitgliederarbeit der Jusos im Landkreis Celle ganz weit oben auf unserer To-Do-Liste. Wir wollen noch mehr junge Menschen für politische Arbeit begeistern. Alle, die bei den Jusos mitmachen wollen, sind herzlich eingeladen“, sagte Yannick Tahn nach seiner Wahl.

Neben den Vorstandswahlen standen auch einige thematische Debatten auf der Tagesordnung des Parteinachwuchses. Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann und dem Landtagsabgeordneten Schmidt wurden Themen aus den Bereichen Öffentlicher Personennahverkehr, Infrastruktur und Innenpolitik diskutiert. Schmidt dankte den Jusos für ihr Engagement: „Um die Zukunft der Celler SPD ist uns nicht bange – dafür stehen die Jusos, die mit frischen Ideen und viel Tatkraft unsere Partei bereichern“, sagte er.