Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zahl der verkauften Immobilien im Landkreis Celle steigt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zahl der verkauften Immobilien im Landkreis Celle steigt
16:25 20.07.2016
Celle Stadt

Durchschnittlich kostete der Quadratmeter im Landkreis Celle 59 Euro, bei einer mittleren Grundstücksgröße von 913 Quadratmetern. In diese Statistik flossen die Daten aus insgesamt 255 Kaufverträgen ein. In der Stadt Celle bezahlten die Häuslebauer durchschnittlich 99 Euro pro Quadratmeter (siehe Grafik).

Die Preise für Ackerland sind im Landkreis Celle 2015 im Vergleich zu 2014 stabil geblieben, allerdings auf hohem Niveau. 1,85 Euro pro Quadratmeter sind der höchste Preis, den es in der langjährigen Betrachtung zu verzeichnen gilt.

Der Anteil von Neubauwohnungen am Immobilienmarkt 2015 ist sehr gering. Die meisten verkauften Wohnungen waren zuvor schon einmal vermietet. Die Zahl der weiterverkauften Wohnungen bleibt hingegen stabil. Allerdings machen Wohnungen nur zwölf Prozent des Immobilienmarktes im Landkreis Celle aus.

Der Verkauf von Eigentumswohnungen hat mit zwölf Prozent bezogen auf die Anzahl der Verträge einen geringen Anteil am Grundstücksmarkt. Für Eigentumswohnungen verschiedener Altersgruppen sind 2015 im Landkreis Celle durchschnittliche Kaufpreise von 44.000 bis 183.000 Euro und Wohnflächenpreise von 693 bis 2135 Euro bezahlt worden. Der gesamte Teilmarkt gliedert sich in Erstverkäufe, Wiederverkäufe und Umwandlungen. Während die Zahl der Erstverkäufe sehr gering ist, blieben die Zahlen von weiterverkauften Wohnungen stabil. Bei den verkauften Neubauwohnungen sind die Preise allerdings wieder gestiegen.

Für freistehende Ein- und Zweifamilienhäuser verschiedener Altersgruppen sind 2015 im Landkreis Celle durchschnittliche Kaufpreise einschließlich Bodenwert von 139.000 bis 262.000 Euro und Wohnflächenpreise von 1087 bis 2000 bezahlt worden. Der durchschnittliche Kaufpreis ist wieder angestiegen und liegt bei 173.000 Euro. Ebenso ist der Wohnflächenpreis mit 1264 Euro pro Quadratmeter auch angestiegen.

Von Alexander Hänjes