Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zu früh gefreut
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zu früh gefreut
20:45 21.06.2012
Celle Stadt

Kaum hatten sich Union, FDP, SPD und Grüne auf die Zustimmung zum Fiskalpakt geeinigt, machte die Linkspartei ihnen einen Strich durch die Rechnung: Sie kündigte Klagen gegen die strengen Sparauflagen und gegen den neuen Rettungsfonds ESM an. Die anderen Parteien haben sich zu früh gefreut.

Doch der Einspruch der Linken hat auch etwas Gutes: Er weist darauf hin, dass die Euro-Schuldenkrise alles andere als gelöst ist. Auch nicht durch den neuen Rettungsschirm ESM, der die deutschen Steuerzahler schlimmstenfalls dreistellige Milliardenbeträge kosten kann - zusätzlich zu den schon jetzt abgegebenen Garantien und Bürgschaften in ähnlicher Höhe.

Ein zusätzliches Risiko: Spitzenpolitiker in den südeuropäischen Ländern weichen zunehmend vom strengen Sparkurs ab. Sie fordern die Vergemeinschaftung ihrer Schulden durch gemeinsame Anleihen, die Eurobonds. Noch leistet Angela Merkel Widerstand - und wäre sicher froh, wenn SPD und Grüne sie darin stärker unterstützen würden. Michael Regehly

Von Michael Regehly