Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zuschuss für Verbraucherzentrale
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zuschuss für Verbraucherzentrale
15:50 14.12.2011
Von Oliver Gatz
Celle Stadt

Der Ausschuss machte deutlich, dass er die Einrichtung für wichtig hält. Es gab aber auch Kritik, dass ein umfassender Haushaltsplan dem Zuschussantrag nicht beigefügt war. Dem Ausschussvorsitzenden Roger Scherer (Unabhängige) war das zu dünn. „5000 Euro hier, 10.000 Euro da. Man will schon wissen, was man da fördert“, sagte er.

„Das ist eine Art institutionelle Förderung“, merkte Michael Bischoff (CDU) an. Er sprach von einer „segensreichen Institution“, die breiten Bevölkerungsschichten zugute komme. Allerdings lasse sich die Einrichtung bei ihren Kosten nicht in die Karten schauen. Auch Bernd Zobel (Grüne) stellte fest, dass nur ein grobschnittiger Haushaltsplan vorliege.

Jens Rejmann (SPD) sagte, dass die Verbraucherzentrale der Transparenz des Marktes diene und von vielen Kommunen unterstützt werde. Er sah in dem Zuschuss eine „Ergänzungsfinanzierung“ und plädierte für die Fortsetzung der Förderung.

Das Land Niedersachsen hatte vor einigen Jahren die Fördermittel für die Verbraucherzentralen gekürzt. Da die Celler Geschäftsstelle auf dem Spiel stand, nahm die Stadt die ausgesetzte finanzielle Unterstützung wieder auf.