Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zwei Leichtverletzte nach Zimmerbrand
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zwei Leichtverletzte nach Zimmerbrand
14:57 01.08.2010
Von Michael Ende
Zimmerbrand in die Marienwerderallee Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

CELLE-HEESE. „Durch einen Knall wurden die 68 und 69 Jahre alten Bewohner einer Wohnung in der Heese heute Morgen aus dem Schlaf gerissen“, so gestern ein Polizeisprecher. „Als sie anschließend im Flur Rauch und offenes Feuer entdeckten, verließen sie umgehend die Wohnung in der ersten Etage und alarmierten die Mitbewohner im Haus in der Marienwerder Allee. Verkehrsteilnehmer bemerkten die Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr.“

Im Einsatz waren nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Florian Persuhn sieben Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle Hauptwache mit 30 Einsatzkräften sowie zwei Rettungswagen. Bereits um 6.19 Uhr war das Feuer gelöscht. Ein Zimmer der Wohnung brannte aus, die anderen wurden durch den Brand nicht nennenswert in Mietleidenschaft gezogen.

„Das in der Wohnung lebende Ehepaar wurde mit Rauchgasvergiftungen ins Allgemeine Krankenhaus Celle eingeliefert und verbleibt dort zunächst zur Beobachtung“, so der Polizeisprecher. Die anderen Bewohner des Hauses konnten ein Stunde nach der Brandentdeckung wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.