Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zwei schwere Verkehrsunfälle im Landkreis Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zwei schwere Verkehrsunfälle im Landkreis Celle
09:58 05.11.2010
Celle Stadt

Der erste Unfall ereignete sich gegen 14:50 Uhr auf der Bundesstraße 3 kurz hinter der Ortsausfahrt Bergen in Fahrtrichtung Bleckmar. Der 71-Jährige Fahrzeugführer kam mit seinem PKW Toyota Corolla aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Zunächst überfuhr einen Leitpfahl und prallte kurz danach frontal gegen einen Straßenbaum. Im Fahrzeug saßen zum Unfallzeitpunkt drei Personen. Die 83-Jährige Beifahrerin verstarb an ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer und eine 59-Jährige Mitfahrerin wurden schwer verletzt. Es waren drei Rettungs- und zwei Notarztwagen vor Ort. Ein Rettungshubschrauber kam ebenfalls zum Einsatz. Die Bundesstraße 3 war für rund eine halbe Stunde halbseitig gesperrt.

Gegen 18:44 Uhr kam es zu einem zweiten schweren Verkehrsunfall. Auf der Kreisstraße 51 bei Wiedenrode wurde ein 67-Jähriger Fahrradfahrer von einem Pkw erfasst. Der Radfahrer ist auf der K 51 aus Wiedenrode in Richtung Langlingen gefahren. Nach ersten Polizeiermittlungen ist das Fahrrad nicht beleuchtet gewesen. Von einem in die gleiche Richtung fahrenden Mercedes wurde der Mann dann von hinten erfasst. Die 54-Jährige Fahrzeugführerin aus Burgdorf hatte den Radfahrer vermutlich zu spät gesehen. Durch den Zusammenstoß erlitt der Radfahrer schwerste Verletzungen. Die Besatzungen von je einem Not- und Rettungswagen leisteten vor Ort Hilfe. Der Radfahrer verstarb jedoch im Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

Von CZ