Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt "Zweijährige" beenden Fachschule Hauswirtschaft
Celle Aus der Stadt Celle Stadt "Zweijährige" beenden Fachschule Hauswirtschaft
16:52 22.06.2016
Celle Stadt

Im Rahmen der zweijährigen Fachschule Hauswirtschaft in Celle erreichen die Absolventen zum beruflichen Abschluss die Qualifikation der Ausbildereignung und der Fachhochschulreife. Wiebke Meier wurde jetzt besonders geehrt, denn sie hält mit der Durchschnittsnote 1,9 das beste Zeugnis in den Händen.

Derzeit wird hier ein Schulversuch durchgeführt. Dabei geht es um die Modularisierung und eine Vereinfachung der Anrechnungsmöglichkeiten bei einem möglichen Studium. Denn die Abschlüsse der Betriebsleitung, des Masters und des Bachelors sind alle der Qualifikationsstufe 6 im Rahmen des Bologna-Prozesses zugeordnet.

Mit ihrem beruflichen Abschluss als „Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter“ stehen jungen Menschen viele Türen und berufliche Möglichkeiten offen. Landwirtschaftliche Betriebe mit Direktvermarktung und Hofläden oder gastronomischen Angeboten wie beispielsweise Hofcafés und Partyscheunen, Betriebe mit Gemeinschaftsverpflegung wie zum Beispiel Seniorenheime oder Rehakliniken senden ihre Stellenausschreibungen oft direkt an die Schule. Das Interesse an gut ausgebildeten Fachkräften ist sehr hoch. So haben einige Absolventen bereits erste Arbeitsverträge unterschrieben.

Von cz