Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zweiter Vorsitzender Klaus Michel
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zweiter Vorsitzender Klaus Michel
13:59 19.02.2010
Das Bild zeigt von links: Umweltbeauftragter Willi Palm, Hafenmeister Fritz Bornemann, Geschäftsführerin Hella Michel, zweiter Vorsitzender und Stellv. Hafenmeister Klaus Michel, Vorsitzender und Presse Werner Leineweber, Kassenwartin Gisela Breforth sowie Frauen- und Sozialwartin Annegret Lüchau. Foto: Wolfgang Meier Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Das abgelaufene Geschäftsjahr mit seinen Veranstaltungen über die Saison verteilt ließ Vorsitzender Werner Leineweber noch einmal Revue passieren. Vor allem soll der Super-Sommer nicht in Vergessenheit geraten mit seinen bundesweit extremen Niedrigwassern, vor allem aber in der Aller. Sehr spät in der Saison konnten die letzten Schiffe ihren Heimathafen Celle anlaufen. In der zweiten Saison hintereinander schon mußten die Behinderungen an der extrem versandeten Flachwasserstelle, verursacht durch die Hochwasserschutzmaßnahmen der Stadt Celle, hingenommen werden.

Zur Wahl stand der zweite Vorsitzende, dieses Ehrenamt führt nun Klaus Michel aus, und das der Geschäftsführerin Hella Michel. Die Vorgänger standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung, für ihr bisheriges Engagement wurde ihnen mit Beifall gedankt. Einstimmig wiedergewählt wurde Hafenmeister Fritz Bornemann. Wiedergewählt als Umweltbeauftragter Willi Palm und als Pressewart Werner Leineweber.

Geehrt wurde die Jugendgruppe um Sportwart Ulf Ziesenis und Jugendwart Rainer Wöhlk. Konnten sie doch in diesem Jahr mit ihren Superleistungen an die letztjährigen Erfolge anknüpfen. Sehr gute Plazierungen bei Landes-, Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften wurden erreicht. Herausragend die dritten Plätze bei den Europa- und Weltmeisterschaften in St. Petersburg durch Steffen Wöhlk, diese Ergebnisse krönten das Erfolgsteam. Die Ehrungen der Sportler des Jahres durch die Stadt Celle gehören im Yacht-Club Celle seit Jahren zum Standard. Eine weitere Ehrung steht beim Landkreis Celle an.

Des Weiteren wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Martha Dörge, Anni Peinecke, Sylvia und Wilfried Noll geehrt. Und mit dem Wolfgang-Schliwa-Wanderpokal wurde Gisela Breforth für viele Jahre ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet.

Kassenwartin Gisela Breforth trug ihren Kassenbericht vor, der, wie immer, vorbildlich und ohne Beanstandungen der Kassenprüfer Heidi Marwede und Klaus Lüchau vor sich ging. Sie beantragten dann auch die Entlastung des Vorstands, die auch erfolgte.

Als Nachrücker für einen ausscheidenden Kassenprüfer wurde Jan Dollenberg vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Von Werner Leineweber

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt