Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Zwischen Leidenschaft und meditativer Entspannung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zwischen Leidenschaft und meditativer Entspannung
13:04 26.11.2013
Das „Amadeus Guitar Duo“ ging mit seinen Zuhörern auf „Jahrhunderreise“. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Fasziniert schaute das Publikum auf die kreisenden Hände und weit gespannten Finger der in die Klänge hineinlauschenden Interpreten, wenn Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff die Saiten ihrer Gitarren streichelten und ihnen mit hochsensibler Anschlagskultur die poesievoll zwischen meditativem Flüstern und leidenschaftlicher Lautmalerei changierenden verträumten Klänge entlockten. Ihre „Jahrhundertreise“ – so der Titel des Konzertes – mutierte zu einer Reise der wachsenden Leidenschaftlichkeit und meditativen Entspannung.

Bei ihrem von verblüffender Technik und sensiblem Klangsinn gekennzeichneten introvertierten Musizierstil legten sie besonderes Augenmerk auf poetische Potenziale und subtilste Nuancen bei der melodischen Gestaltung. Bearbeitungen etwa der Cembalo-Suite in g-Moll von Händel und der Chaconne für Violine solo in d-Moll von Bach sowie zeitgenössische Kompositionen und eigene Tonschöpfungen wurden so zur Musik für die Sinne. Dabei gelang es ihnen beispielhaft, lyrische Klänge in sinnliches Hören umzusetzen, ohne die aus der Musik sprechende Leidenschaft außer Acht zu lassen.

„Es gibt nichts Schöneres als den Klang einer Gitarre, es sei denn, deren zwei“, hat Frédéric Chopin einmal gesagt. Er muss diese Erkenntnis wohl bei einem Konzert wie diesem gewonnen haben.

Von Rolf-Dieter Diehl