Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht 19-Jähriger fotografiert Polizei – Anzeige
Celle Blaulicht 19-Jähriger fotografiert Polizei – Anzeige
11:17 05.12.2018
Von Christian Link
Snapchat am Steuer? Das wird teuer – zumindest dann, wenn man ausgerechnet die Polizei fotografiert.
Bergen

Zwei Streifenbeamte staunten am Dienstagabend nicht schlecht: Auf dem Weg von Bergen nach Beckedorf hielten die Polizisten gerade an der Einmündung Bergener Straße/Unter den Eichen, als sie vom Fahrer hinter ihnen aus dem Auto heraus mit dem Smartphone fotografiert wurden. Und zwar nicht gerade unauffällig – die beiden Polizisten hatten den Wagen schon vorher bemerkt, weil er überaus dicht aufgefahren war.

Die beiden Streifenbeamten stoppten den Fahrer, der laut Polizeisprecherin Birgit Insinger ganz treuherzig eine überzeugende Erklärung für sein Tun abgab: Er habe seiner Freundin via Snapchat ein Bild des Polizeiwagens gesendet und damit sein baldiges Erscheinen angekündigt.

Seine Liebesbotschaft kommt den 19-jährigen Fahranfänger, der noch in der Probezeit ist, teuer zu stehen: Der erste Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei ist ihm sicher. "Handy am Steuer" ist ein sogenannter B-Verstoß. Wenn sich ein Fahranfänger zwei B-Verstöße oder einen A-Verstoß erlaubt, wird seine zweijährige Probezeit auf vier Jahre verlängert.

Wenn der Motor läuft – Handy weg!

Wer als Autofahrer während der Fahrt ein Mobiltelefon in die Hand nimmt, kann nach § 23 der Straßenverkehrsordnung (StVO) mit einem Bußgeld belangt werden. Entscheidend ist dabei, ob der Motor läuft oder nicht. Steht ein Fahrzeug mit abgeschaltetem Motor beispielsweise am Fahrbahnrand, auf dem Parkplatz, im Stau oder an der roten Ampel, ist die Handy-Nutzung erlaubt.

Als Handy-Nutzung gilt laut aktueller Rechtsprechung das Telefonieren, das Verschicken von SMS oder WhatsApp-Nachrichten, das Surfen im Internet oder das Bedienen des Handys auf eine andere Art und Weise. Gestattet ist dagegen das Weiterreichen an den Beifahrer, wenn man dabei nicht aufs Smartphone schaut.

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Dienstag, 27.11.2018, auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in Hermannsburg zu einem Verkehrsunfall mit Flucht.

05.12.2018

Weil er plötzlich furchtbar niesen musste, verlor ein 21 Jahre alter VW-Fahrer am Dienstagmorgen (04.12.2018) die Kontrolle über seinen Wagen Der Mann war gegen 07:30 Uhr mit seinem PKW im Fuhrberger Weg in Richtung Bruchweg unterwegs und wollte gerade an einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Anhänger vorbeifahren.

04.12.2018

Eine 59 Jahre alte Frau aus Celle befuhr am Dienstagmorgen (04.12.2018) mit ihrem PKW Nissan gegen 09.00 Uhr die Straße "Glockenheide". Sie war auf dem Weg zum dortigen Supermarkt und bog auf den Parkplatz ab.

04.12.2018