Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Angetrunkene Frauen wollen Polizei austricksen
Celle Blaulicht Angetrunkene Frauen wollen Polizei austricksen
15:55 03.12.2018
Von Christian Link
Ein Unfall an der "Celler Börde" gibt der Polizei Rätsel auf. Quelle: Thomas Brand/Christian Link
Celle

Am frühen Sonntagmorgen fuhren die zwei Frauen in dem Audi von der Bundesstraße 3 auf den Kreisverkehr "Celler Binde" in Altencelle. Hier kamen sie nach links von der Fahrbahn ab, fuhren ein Verkehrsschild über den Haufen und landeten schließlich im Straßengraben. Dort blieb das Auto stecken.

Also riefen die beiden Fahrzeuginsassen im Alter von 21 und 22 Jahren einen Abschleppwagen. Die Polizei kam ebenfalls hinzu und wollte den Unfall aufnehmen. Doch das gestaltete sich schwieriger als gedacht. Denn gegenüber den Beamten behaupteten beide Frauen, dass sie am Steuer des Unfallautos gesessen hatten und konnten sich nicht auf eine gemeinsame Geschichte einigen. "Offensichtlich wollte eine die andere vor Strafverfolgung schützen", sagt Polizeisprecherin Birgit Insinger.

Die Streifenpolizisten ließen die Frauen daraufhin ins Röhrchen pusten. Die Atemalkoholwerte lagen bei 0,15 Promille und knapp 2 Promille. Beide mussten anschließend eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Zeugen für den Unfall gibt es nicht. Doch wer tatsächlich am Steuer saß, werden die Ermittler vermutlich trotzdem herausfinden. Polizeihauptkommissarin Insinger: "Eine Auswertung der im Auto gesicherten Spuren könnte nun zur Aufhellung des Unfallhergangs beitragen."

Bewohner eines Hauses in der Langen Straße in Lachendorf stellten beim Heimkommen am späten Samstagabend einen Einbruch in ihre Einliegerwohnung im Obergeschoss fest.

03.12.2018

Am vergangenen Wochenende gelangten unbekannte Täter in die Sporthalle einer Schule in der Carstensstraße.

03.12.2018

Hermannsburg In der Nacht zum Sonntag des 1. Advents kam es in Hermannsburg im Bereich der Oberschule sowie der Sporthalle am Lutterweg zu mehreren zeitgleichen Diebstählen von Fahrrädern.

02.12.2018