Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Bald Bodycams bei Celler Polizei im Einsatz?
Celle Blaulicht Bald Bodycams bei Celler Polizei im Einsatz?
16:43 18.01.2017
Von Carsten Richter
Bodycams sollen - Polizisten vor Übergriffen schützen und bei der Aufklärung von Taten helfen. Quelle: Fredrik Von Erichsen (Archiv)
Celle Stadt

Nach einer erfolgreichen Testphase unter anderem bei der Bundespolizei sowie in Hessen, wo die Polizei die Kameras im Streifendienst eingesetzt und damit gute Erfahrungen gemacht hat, wurden die Körperkameras nun auch in Niedersachsen probeweise eingeführt.

Das begrüßt nicht nur die GdP, sondern auch die Celler Polizei. Wenngleich es fraglich ist, ob die hiesige Polizeiinspektion mit Schulterkameras für ihre Beamten ausgestattet wird. „Bislang gibt es bei uns keine Bodycams“, sagt Celles Polizeisprecher Thorsten Wallheinke. Die Einführung aber sei sehr sinnvoll. „Die Kameras erhöhen die eigene Sicherheit und dienen außerdem der Dokumentation“, so Wallheinke.

In ganz Niedersachsen wurden 20 Kameras an die Polizei verteilt. Die Polizeidirektion Lüneburg, zu deren Bereich auch Celle gehört, verfüge aktuell über drei Bodycams, die in der Erprobungszeit bis Ende März zum Einsatz kommen sollen. Danach werde sich Innenminister Boris Pistorius (SPD) über eine Auswertung von Körperkameras äußern, sagt Wallheinke. Kritik kommt zurzeit noch von der Niedersächsischen Datenschutzbeauftragten Barbara Thiel: Der Datenschutz sei im Vorfeld nicht an dem Probebetrieb beteiligt worden, berichtet der NDR.

In Hannover etwa wurden die Bodycams bereits auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzt. Bei einer erfolgreichen Testphase könnten auch in Celle bald Polizisten mit einer kleinen Kamera auf Streife gehen.