Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Beedenbostel - Verkehrsunfall mit Verletzten
Celle Blaulicht Beedenbostel - Verkehrsunfall mit Verletzten
10:05 20.03.2018
Celle

Die Frau war auf der Kreisstraße 34 vom Jarnser

Kreisel kommend in Richtung Beedenbostel unterwegs.

Der VW kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW Skoda, der von

einem 53 Jahre alten Mann geführt wurde.

Der Skodafahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Von Polizeiinspektion Celle

Am Montagmittag um kurz vor 12 Uhr klingelte eine unbekannte Täterin - an der Haustür eines Einfamilienhauses in der Wietzenbrucher - "Glockenheide". - Zu diesem Zeitpunkt befand sich die 14 Jahre alte Tochter der dort - wohnenden Familie allein zu Haus. - Als die unbekannte Frau in den Garten ging und hier versuchte, eine - Tür zum Haus gewaltsam zu öffnen, flüchtete die 14-Jährige aus Angst - durch die Haustür zu den Nachbarn. - Während die Jugendliche ihre Eltern alarmierte, spazierte die Diebin - durch die nur angelehnte Haustür und entwendete diversen Schmuck. - Als die Polizei schließlich erschien, war die Täterin bereits - verschwunden. - Beschrieben wurde die Einbrecherin mit osteuropäischem Aussehen, - breiten Schultern, ca.

20.03.2018

Hinter dem Gartenzaun, direkt neben der heraus gebrochenen Holztür, liegt noch die Spaltaxt im Vorbeet. „Ich weiß nicht, wo die auf einmal hergekommen ist. Aber sie hat unserem Santi das Leben gerettet“, sagt Ralf-Peter Hoy mit Tränen in den Augen. „Wir sind so unendlich dankbar, dass unser Hund aus den Flammen befreit wurde.“

20.03.2018

Wer bisher daran gezweifelt hat, sei nun eines Besseren belehrt: - Weil sich eine Frau aus Hamburg in der letzten Woche große Sorgen um - ihre Mutter aus dem Landkreis Celle machte, die stundenlang nicht ans - Telefon gegangen war, bat sie die Polizei um Unterstützung. - Der Vater der Hilfesuchenden war wegen eines plötzlich erlittenen - Schlaganfalles ins Krankenhaus in Celle eingeliefert worden. - Die Mutter der Anruferin hatte ihren Ehemann ins Krankenhaus - begleitet.

19.03.2018