Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Betrunkene parkt Unfallauto vor ihrem Haus
Celle Blaulicht Betrunkene parkt Unfallauto vor ihrem Haus
13:57 23.09.2018
Von Christian Link
Aufmerksame Polizisten konnte eine Unfallflucht in der Nacht zu Sonntag schnell aufklären. Quelle: Alex Sorokin
Klein Hehlen

Ein lauter Knall weckte am frühen Sonntagmorgen gegen 3.50 Uhr einen Anwohner in der Straße An der Beeke. Beim Blick aus dem Fenster musste er feststellen, dass jemand gegen sein Auto gekracht war, das er eigentlich ordnungsgemäß vor dem Haus geparkt hatte. Nun stand sein Pkw aber quer auf der Straße und war schwer beschädigt. Der Unfallverursacher war jedoch weit und breit nicht zu sehen.

Der Anwohner rief die Polizei, die eine Streife losschickte. Diese bemerkte kurz darauf ein in der Nähe geparktes Auto, welches deutliche Schäden aufwies, die zu dem verursachten Unfall passten. Wie die Beamten feststellten, stand der Pkw vor dem Wohnhaus seiner Halterin. Also klingelten die Polizisten an der Tür, wo sie die Fahrzeughalterin auch antrafen.

"Die 51-jährige Dame war offenbar volltrunken und musste zur Blutentnahme zur Wache verbracht werden", berichtet ein Polizeisprecher. Dort habe sie sich vehement doch schließlich erfolglos gegen die Maßnahme gewehrt. Die 51-Jährige erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht in Verbindung mit einer Trunkenheitsfahrt.

Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen des Unfalls mit ihr in Kontakt setzen. Die Polizei Celle ist erreichbar unter Telefon (05141) 2770.

Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat die Polizei in der Nacht zu Freitag mit einer Waffe bedroht. Eine Spezialeinsatzkommando überwältigte daraufhin den Mann in einem Wohnhaus in Wathlingen.

Christian Link 21.09.2018

Senioren werden zunehmend Opfer von brutalen Raubüberfällen. Dabei registrieren Opferschutzverbände eine deutlich steigende Gewaltbereitschaft der Täter.

Christoph Zimmer 19.09.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Celle hat am Mittwochmorgen einen Kellerbrand an der Albert-Schweitzer-Straße gelöscht. Die Schadenshöhe ist noch unklar, ebenso wie die Ursache des Feuers.

Christian Link 19.09.2018