Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Betrunkener Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn
Celle Blaulicht Betrunkener Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn
11:05 17.10.2016
Bergen

Bei dem Frontalzusammenstoß entstand ein

Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise

niemand.

Gegen 10:45 Uhr war der 63 Jahre alte Fahrer eines VW Tiguan,

zusammen mit seiner Ehefrau, auf der Belsener Straße in Richtung

Ortsmitte unterwegs, als ihnen aus Richtung der Straße "Tummers

Twiete" ein VW Golf entgegenkam. Der Golf geriet nach Durchfahren der

Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem

VW Tiguan zusammen. An beiden Autos lösten die Airbags aus. Die

Fahrzeuge waren in der Folge nicht mehr fahrbereit und mussten

abgeschleppt werden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der

Atemluft des 47 Jahre alten Golf-Fahrers fest. Der daraufhin

durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von knapp über 2,5

Promille. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und

veranlassten eine Blutentnahme. Der 47-Jährige wird sich nun wegen

Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen.

Von Polizeiinspektion Celle