Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Betrunkener mit Auto und Pferdeanhänger in Celle unterwegs
Celle Blaulicht Betrunkener mit Auto und Pferdeanhänger in Celle unterwegs
15:01 16.03.2018
Von Christoph Zimmer
Themenfoto Quelle: Alex Sorokin (Archiv)
Celle

Gegen 9.15 Uhr war der einer Polizeistreife in der Mühlenstraße auf, weil er mit seinem Fahrzeuggespann deutlich erkennbar in Schlangenlinien fortbewegte. In der Lüneburger Heerstraße konnte der Hyundai SUV inklusive Pferdeanhänger, in dem eine Stute und ein Fohlen transportiert worden, schließlich angehalten werden.

Die Polizisten stellten bei dem Fahrzeugführer deutlichen Alkoholgeruch fest. Außerdem hatte der aus dem Wendland stammende Pferdebesitzer derartige Ausfallerscheinungen, dass ein Atemalkoholtest nicht gelang. Der Mann musste sich schließlich eine Blutentnahme gefallen lassen. Wie hoch der Wert war, stand zunächst nicht fest.

Auf seinen Führerschein wird er künftig verzichten müssen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet. Für die beiden Pferde ging die Sache gut aus: Ein nüchterner Fahrer brachte die Pferde ins Landgestüt nach Celle.

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Freitag gewaltsam - Zutritt zu einem Dienstleistungsgebäude in der Celler Straße in - Eschede. - In dem Laden sind eine Poststelle sowie ein Reisebüro kombiniert - untergebracht. - Der 79 Jahre alte ehemalige Besitzer des Shops stellte den Einbruch - am Freitagmorgen gegen 07:30 Uhr fest. - Die Einbrecher erbeuteten aus dem Verkaufsraum Tabakwaren in größerem - Umfang.

16.03.2018

Von Montag bis Donnerstag dieser Woche waren etwa 250 zukünftige - Schulkinder der Celler Kindertagesstätten bei der Polizeiinspektion - Celle erschienen, um "das Rätsel der gelben Füße" zu lösen. - Der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Celle, Karsten - Wiechmann, hatte die Chance bekommen, die Präventionspuppenbühne der - Polizeidirektion Lüneburg für das genannte Theaterstück zu buchen.

16.03.2018