Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Bewaffneter Überfall auf Winser Tankstelle
Celle Blaulicht Bewaffneter Überfall auf Winser Tankstelle
17:18 30.01.2017
Von Simon Ziegler
Schauplatz des bewaffneten Raubüberfalls am Sonntagabend: Die Classic-Tankstelle in Winsen. Quelle: Oliver Knoblich
Winsen (Aller)

Der Mann hatte gegen 21.55 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle betreten. Er hatte sein Gesicht mit Schal und Mütze vermummt. Er hielt der allein anwesenden 46-jährigen Angestellten eine Pistole vor das Gesicht und forderte die Herausgabe der Tageseinnahmen, die er sich dann in einer selbst mitgebrachten Plastiktüte verpacken ließ. Anschließend verließ der Maskierte das Gebäude und flüchtete in Richtung der Straße "Schulgarten". Von ihm fehlt bislang jede Spur.

Der Mitarbeiterin gehe es nicht besonders gut, sie habe einen Schock erlitten und sei jetzt krank geschrieben, sagte gestern die Classic-Stationsleiterin Ulrike Soldan auf CZ-Nachfrage. Sie hat das Video gesehen, das von den Überwachungskameras aufgenommen wurde. Der Überfall hat nur rund 40 Sekunden gedauert.

Die Classic-Tankstelle hat keinen Nachtschalter. Das liegt daran, dass die Tankstelle täglich um 22 Uhr schließt. Bis dahin kann der Verkaufsraum betreten werden.

Nach Polizeiangaben ist der gesuchte Mann etwa 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Er sprach akzentfreies Hochdeutsch. Sein Gesicht hatte er mit einem grau-braunen Schal bedeckt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Strickmütze, einem grauen Kapuzenpullover, dunkelblauen Jeans und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle. Hinweise zur Tat oder dem Verdächtigen nimmt die Polizei Celle unter Telefon (05141) 277327 oder 277215 entgegen.