Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Brandstiftungen in der Celler Innenstadt - Täter in Gewahrsam genommen
Celle Blaulicht Brandstiftungen in der Celler Innenstadt - Täter in Gewahrsam genommen
12:05 31.07.2018
Celle

Noch während sich die Beamten um den

Sachverhalt kümmerten, wurden weitere Brandstellen in der

Brauhausstraße, Großer Plan, Robert-Meyer-Platz, Poststraße, Markt

und Hehlentorstraße bekannt. Dort brannten Mülleimer, Müllsäcke und

sogar Balken an zwei historischen Fachwerkhäusern. Zeugen, die sich

auf der Straße befanden und sich neben den Einsatzkräften der

Feuerwehr-Hauptwache, aktiv an den Löscharbeiten beteiligten, gaben

dann den Hinweis auf eine männliche Person, die offenbar an mehreren

Brandorten beobachtet worden war.

Die Beamten gingen den Hinweisen nach und nahmen einen

amtsbekannten jungen Mann vorläufig fest. Es handelt sich um einen 19

Jahre alten gebürtigen Celler, der aufgrund einer psychischen

Erkrankung unter Betreuung steht. Er wurde zunächst in eine

psychiatrische Klinik eingeliefert.

An den sieben Brandstellen in der Innenstadt entstand ein

Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Personen kamen glücklicherweise

nicht zu Schaden.

Von Polizeiinspektion Celle

Ein Tier bleibt verschwunden - Wie bereits berichtet, hatten Unbekannte, im Zeitraum zwischen dem - 18.

30.07.2018

In den frühen Nachtstunden des heutigen Montags - brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Hassellstraße, im - Ortsteil Klein Hehlen, ein.

30.07.2018

Am Sonntagabend, gegen 19:30 Uhr, wurden - Polizeibeamte zu einer Bedrohungslage nach Bröckel alarmiert.

30.07.2018