Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Celle - Diebstahl im Krankenhaus
Celle Blaulicht Celle - Diebstahl im Krankenhaus
13:05 12.03.2018

elle (ots) -

Ein unbekannter Täter nutzte am Sonntagnachmittag die kurze

Abwesenheit zweier Patienten des Allgemeinen Krankenhauses Celle.

Aus einem Krankenzimmer entwendete der Dieb eine Geldbörse mit

Bargeld und Karten sowie zwei Schachteln Zigaretten.

Die beiden 73 und 79 Jahre alten Geschädigten bemerkten das Fehlen

ihrer Sachen nach ihrer Rückkehr gegen 16:20 Uhr.

Es entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich.

Von Polizeiinspektion Celle

Große Sprünge hat sich Ilse R. viele Jahre lang nicht leisten können. Die 78-Jährige kam mit ihrer Rente gerade über die Runden. Dabei hätte sie in den vergangenen Jahren durchaus mehr Geld zur Verfügung haben können, wenn denn die Celler Heimstiftung (CHS) für die Rentenlücke eingestanden wäre, die R. und anderen Angestellten durch die Privatisierung der CHS im Jahr 1995 entstanden ist. Jetzt bekommt die Rentnerin, die jahrelang als Beiköchin im St. Annenstift gearbeitet hat, das, was ihr zusteht. Bei einem Gütetermin vor dem Celler Arbeitsgericht willigte die Heimstiftung nach etwa 15 Jahren ein, den Rentenschaden zu begleichen. R. wird auf einen Schlag 50.000 Euro erhalten.

Gunther Meinrenken 11.03.2018

In der Nacht zu Samstag, im Zeitraum etwa zwischen - 01.00 Uhr und 03.30 Uhr, zerstörten oder beschädigten noch unbekannte - Täter in der Ortsmitte Bergens etliche Gegenstände: In der Celler - Straße wurden Fensterscheiben eines Handyladens und eines - Optikfachgeschäfts zerstört.

10.03.2018

Ein unbekannter Täter drang am 08.

09.03.2018