Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Celle - Feuerwehr löscht Schornsteinbrand
Celle Blaulicht Celle - Feuerwehr löscht Schornsteinbrand
10:05 05.04.2018
Celle

Nachdem sie und

ihr 39 Jahre alter Ehemann sich später ins Obergeschoss zurückgezogen

hatten, klingelte plötzlich ein zufällig vorbeikommender Passant an

der Haustür. Er hatte Flammen aus dem Schornstein schlagen sehen. Die

Hausbewohner hatten bis dahin nichts bemerkt.

Die Feuerwehr war glücklicherweise schnell am Brandort und

verhinderte das Übergreifen der Flammen auf das Gebäude.

Die Polizei schloss Brandstiftung aus. Offenbar war das Feuer über

einen Schacht in die Verschalung des Schornsteins gelangt.

Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Von Polizeiinspektion Celle

Die Wohnbereiche zweier 95 und 89 Jahre alter Bewohnerinnen eines - Seniorenstifts in der Blumlage waren in der Nacht von Dienstag auf - Mittwoch Ziel eines unbekannten Einbrechers. - Der Täter gelangte auf unbekannte Weise in das Gebäude und betrat - unbemerkt die Zimmer der alten Damen.

05.04.2018

In einer dreistündigen Marathonsitzung des Schöffengerichts am Amtsgericht Celle haben die vorsitzende Richterin, Staatsanwaltschaft, Verteidigung und zwei Zeugen die vergangenen zehn Straftaten des angeklagten jungen Mannes detailliert analysiert. Der Angeklagte (28) aus Celle, der zurzeit in der JVA Hannover einsitzt, ist seit mehr als fünf Jahren immer wieder straffällig geworden. Neben mehreren Betrugsdelikten im Internet hat ihm die Staatsanwaltschaft vor allem die vorsätzliche Verbreitung von kinderpornografischen Schriften zur Last gelegt.

04.04.2018

In der Zeit von Ostersonntag, 14:00 Uhr bis Dienstagabend, 21.30 Uhr - betraten unbekannte Täter das Grundstück eines Mehrfamilienhauses im - Alten Celler Weg. - Sie öffneten gewaltsam eine Kellertür und gelangten in das Gebäude.

04.04.2018