Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Celler Polizei ermittelt nach Autobrand in "Texas"
Celle Blaulicht Celler Polizei ermittelt nach Autobrand in "Texas"
19:18 28.09.2017
Von Gunther Meinrenken
In der Straße "Texas" in Heese ist ein Auto komplett ausgebrannt. Quelle: Polizei Celle
Celle Stadt

Der Eigentümer hatte den Wagen bereits am späten Nachmittag am Straßenrand abgestellt. Von einem Nachbarn war er dann auf den Brand aufmerksam gemacht worden. Er selbst habe noch vergeblich versucht, das Feuer mit einem Pulverlöscher zu löschen. Da die genaue Brandursache derzeit noch nicht geklärt ist, sucht die Polizei Zeugen, die zur Vorfallszeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05141) 277317 entgegen.

Dachrinnen machen Polizisten misstrauisch

WESTERCELLE. Die Celler Polizei ermittelt gegen drei Radfahrer im Alter von 16, 21 und 28 Jahren wegen des Verdachts des Diebstahls. Das Trio war den Beamten am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr auf der Dasselsbrucher Straße aufgefallen, weil einer der Männer mehrere etwa drei Meter lange Dachrinnen an seinem Fahrrad befestigt hatte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21-Jährige mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war.

Auch die anderen beiden konnten die Herkunft ihrer Fahrräder nicht belegen und verstrickten sich in Widersprüche. Gegen die jungen Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Diebstahlsverdachts eingeleitet. Ob die Dachrinnen auch gestohlen waren, wird noch geprüft.