Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Celler feiern mit kleinen Ausnahmen sehr friedlich ins neue Jahr
Celle Blaulicht Celler feiern mit kleinen Ausnahmen sehr friedlich ins neue Jahr
13:05 01.01.2014

Es kam nur vereinzelt zu Ruhestörungen. Die friedliche Silvesterstimmung wurde jedoch auch leicht getrübt. Durch eine Silvesterrakete wurde ein Busch eines Wohnhauses am Schafstallring in Nienhagen in Brand gesetzt. Der Brand konnte aber unverzüglich durch die Feuerwehr gelöscht werden. Weiterhin darf sich ein alkohlisierter Mann aus Wienhausen mit einem gegen ihn eingeleitetem Strafverfahren "Missbrauch von Notrufen" auseinandersetzen. Dieser rief bei der Rettungsleitstelle des Landkreises an und erklärte, dass ein Wohngebäude in der Wienhausener Hofstraße durch "Böllerbeschuss" in Brand geraten sei. Diese Falschmeldung band Rettungskräfte, die an anderer Stelle eher gebraucht worden wären. Letztlich wurde ein 34 Jahre alter Celler gegen 03:30 Uhr des 01.01.14.in der Celler Zöllnerstraße durch zwei gegenwärtig unbekannte Täter geschlagen und getreten. Der Mann erlitt hierbei leichte Verletzungen. Sachdienliche Hinweise zur Körperverletzung nimmt die Polizei Celle unter der Rufnummer 05141-277-213 entgegen.

Von redaktion@presseportal.de (presseportal.de)