Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Chemieunfall sorgt für Vollsperrung der B214 bei Eicklingen
Celle Blaulicht Chemieunfall sorgt für Vollsperrung der B214 bei Eicklingen
15:19 02.05.2018
Von Christopher Menge
Quelle: Oliver Knoblich
Eicklingen

Der 34-jährige Fahrer, der im Auftrag einer Firma unterwegs war, die die Chemikalie für Brunnenbau und -spülungen verwendet, hatte den ätzenden Stoff offenbar eingeatmet. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein hinter dem Dacia fahrender VW Tiguan wurde zudem mit der Flüssigkeit kontaminiert. Hierdurch entstand ein Lackschaden in noch unbekannter Höhe. Durch die Feuerwehren Celle und Altencelle wurden die Behältnisse schließlich geborgen. Der bereits ausgetretene Stoff wurde mit speziellen Bindemitteln gebunden.

Am Mittwochmorgen um 08:30 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem - Gefahrguteinsatz auf der Bundesstraße 214 in der Nähe von Eicklingen - aus. - Aus einem Chemikalien-Fass auf der Ladefläche eines Dacia Logan war - aus ungeklärter Ursache eine übelriechende, dampfende Flüssigkeit - ausgelaufen.

02.05.2018

Am vergangenen Samstag ist zum wiederholten Male eine ältere Person - von einem unbekannten Täter im Aldi-Markt bestohlen worden. - In der Zeit von 10:30 und 10:45 Uhr befand sich eine 76 Jahre alte - Hermannsburgerin zum Einkaufen bei Aldi.

02.05.2018

Am frühen Mittwochmorgen, um 05:45 Uhr, befuhr eine 53 Jahre alte - Radfahrerin die Straße Glockenheide und wollte an der grünen Ampel - die Fuhrberger Landstraße übequeren.

02.05.2018