Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Demonstration gegen Nazitreffen
Celle Blaulicht Demonstration gegen Nazitreffen
19:05 24.09.2016
Eschede

Eingeladen hatte hierzu der Deutsche

Gewerkschaftsbund und das "Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus".

Ca. 30 Versammlungsteilnehmer trafen sich zum Auftakt am Gedenkstein

für Peter Deutschmann, an der Kirche in Eschede, und zogen dannüber

die Albert-König-Straße und Bahnhofstraße zur Kreuzung

"Hermannsburger Straße / Im Dornbusch", an der eine Kundgebung mit

verschiedenen Redebeiträgen stattfand. Mit dieser friedlichen

Veranstaltung brachten die Bürger abermals ihren Unmut über die

jährlich stattfindenden "Nazitreffen in Eschede" zum Ausdruck. Der

aktuelle Anlass dieser Demonstation war ein "Erntedankfest" auf dem

Hof Nahtz, zu der sich ca. 70 Personen, zum Teil auch Familien, des

rechten Spektrums einfanden. Im Verlaufe des Aufzugs kam es für den

Individualverkehr, zwischen 13.00 Uhr und 16.30 Uhr, zu kurzzeitigen

Behinderungen im Ortsbereich Eschede und auf der Landesstraße 281.

Die Veranstaltungen selbst verliefen aus Sicht der Polizei

störungsfrei und ohne Zwischenfälle.

Von Polizeiinspektion Celle