Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Einbruch in Textilgeschäft
Celle Blaulicht Einbruch in Textilgeschäft
12:05 18.03.2018
29227 Celle, Siedemeierkamp 3a

29227 CELLE, SIEDEMEIERKAMP 3A. Örtlichkeit eingebrochen. Über ein

rückwärtiges Fenster gelangten sie in die Mitarbeiterräume des

Marktes. Die Täter entkommen unerkannt ohne Diebesgut aus dem Markt.

Sollte jemand in den frühen Morgenstunden des 17.03. im Bereich

Altencelle insbesondere der B214 Beobachtungen bezüglich verdächtiger

Personen oder Fahrzeuge gemacht haben, bitte bei der Polizei Celle

unter der Telefonnummer 05141-277-0 melden.

Von Polizeiinspektion Celle

Die Besetzung des Präsidenten-Postens am Celler Oberlandesgericht wird sich noch ein paar Wochen hinziehen. Beim Rechtsstreit um das Auswahlverfahren wird sich jetzt das Oberverwaltungsgericht Niedersachsen (OVG) in Lüneburg mit der Angelegenheit beschäftigen müssen. Für die Stelle hatte das Justizministerium die frühere Staatssekretärin, die Cellerin Stefanie Otte, ausgewählt. Die unterlegenen Mitbewerber Ralph Guise-Rübe, Präsident des Landgerichts Hannover, und der Celler Generalstaatsanwalt, Frank Lüttig, waren mit dieser Entscheidung nicht einverstanden und hatten ein so genanntes Konkurrentenverfahren einleiten wollen.

Gunther Meinrenken 16.03.2018

Gegen einen 34 Jahre alten Mann aus Bramsche hat die Staatsanwaltschaft Celle jetzt Anklage wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung am Landgericht Lüneburg erhoben. Er soll versucht haben, seine getrennt von ihm lebende Ehefrau am 3. Dezember in Hermannsburg heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen zu töten. Im Fall einer Verurteilung droht dem Angeschuldigten eine mehrjährige oder lebenslange Freiheitsstrafe.

Christoph Zimmer 16.03.2018

Schreck am frühen Morgen: In ein Geschäft an der Celler Straße in Eschede ist in der Nacht zu Freitag eingebrochen worden. Nach Angaben der Polizei Celle wurden Tabakwaren in größerem Umfang gestohlen. Der 79 Jahre alte ehemalige Besitzer des Ladens hatte gegen 7.30 Uhr das Reisebüro Nölke, in dem auch eine Poststelle untergebracht ist, aufgeschlossen und dabei den Einbruch bemerkt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Sicher ist nur, dass die unbekannten Täter das Geschäft ziemlich verwüstet haben.

Carsten Richter 16.03.2018