Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Feuerwehr findet Leiche nach Brand in Beckedorf (aktualisiert)
Celle Blaulicht Feuerwehr findet Leiche nach Brand in Beckedorf (aktualisiert)
15:13 01.06.2016
Beckedorf

Der 77 Jahre alte Mann ist aber offenbar nicht durch das Feuer getötet worden, sondern ist freiwillig aus dem Leben geschieden. Gegen 9.30 Uhr war die Feuerwehr zu dem Brand in Beckedorf gerufen. Der Dachstuhl einer Scheune auf dem dortigen Brauels-Hof stand in Flammen.

Offenbar war der Brandherd in der dort eingerichteten Wohnung. Insgesamt 70 Feuerwehrleute aus Baven, Beckedorf, Hermannsburg, Oldendorf, Weesen und Bergen waren schließlich im Einsatz. Die erste Gruppe der Löschkräfte meldete, dass in der Wohnung alle Möbel verbrannt sind. Zwei Unimog-Fahrzeuge, die in der Scheune abgestellt waren, wurden ebenfalls ein Raub der Flammen.

Bei Löschbeginn wurde der Bewohner der Wohnung vermisst. Dem Vernehmen nach befände er sich gerade "in einer schwierigen Lebenssituation". Etwa eine halbe Stunde danach wurde seine Leiche gefunden. Für die Polizei spricht nach ersten Ermittlungen einiges dafür, dass der Mann Selbstmord beging.
Die Brandursache und die Schadenshöhe sind derzeit noch unklar. Bei dem Einsatzwaren 70 Feuerwehrleute beteiligt.

Von Udo Genth und Tore Harmening