Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Hambühren - Streifenwagen der Polizei vorsätzlich bei Schützenfesteinsatz beschädigt / Zeugen gesucht!
Celle Blaulicht Hambühren - Streifenwagen der Polizei vorsätzlich bei Schützenfesteinsatz beschädigt / Zeugen gesucht!
17:05 11.06.2018
Celle

Gegen 01:30 Uhr wurden

die Polizisten erneut zu einem Einsatz auf dem Schützenplatz gerufen.

Da noch mehrere aggressive Personen vor Ort waren, entschlossen sich

die Beamten, in der Nähe zu bleiben. Ihren Streifenwagen stellten sie

verschlossen am Rande des Schützenplatzes am Bruchweg ab und begaben

sich auf das Festgelände, um dort Präsenz zu zeigen. Als sie zum

Einsatzwagen zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass die

Heckscheibe mit einem Stein eingeworfen und die Heckklappe beschädigt

war. Es entstand ein Sachschaden in Höhe eines vierstelligen

Euro-Bereichs. Zeugen der Tat oder Hinweisgeber werden dringend

aufgefordert, sich mit der Polizei in Wietze unter der Rufnummer

05146/500090 in Verbindung zu setzen. Die Mitglieder des

Schützenvereins Hambühren werden ausdrücklich gebeten, die Aufklärung

der Tat mit zu unterstützen.

Von Polizeiinspektion Celle

Ein 46 Jahre alter Badegast steht im Verdacht, am - Samstagnachmittag zwei 12 und 13 Jahre alte Mädchen im Celler - Badeland sexuell belästigt zu haben.

11.06.2018

Es war eine günstige Gelegenheit für drei Balkan-Zuwanderer, die in einem Flüchtlingsheim in Celle wohnen: Es hatte sich im Heim herumgesprochen, dass im hinteren Bereich eines Einkaufsmarktes Container für die Entsorgung von abgepackten Lebensmitteln, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen war, stehen. Diese waren dann Ziel der Begehrlichkeit für drei der Heimbewohner. Sie öffneten diesen Container und nahmen große Menge abgepackter Lebensmittel mit in ihren Wohnraum im Heim.

11.06.2018

Am späten Sonntagnachmittag wollte die 66 Jahre alte - Fahrerin eines VW Bus von der Danziger Straße nach rechts in den - Müdener Weg abbiegen.

11.06.2018