Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Haustürgeschäfte mit reisenden Handwerkern können teuer werden
Celle Blaulicht Haustürgeschäfte mit reisenden Handwerkern können teuer werden
13:05 15.06.2017
Celle

Die an der Haustür klingelnden Handwerker bieten

ihre Arbeit zunächst zu einem günstigen Preis an und verlangen nach

Abschluss der Arbeiten einen um ein Vielfaches höher liegenden Betrag

oder stellen Leistungen in Rechnung, die nicht abgesprochen waren.

Ohne Rechnung wird sofortige Barzahlung verlangt. Hat das Opfer nicht

genügend Barmittel zu Hause, wird gerne die Begleitung und das Fahren

zur Bank angeboten. Oftmals fühlen sich die Opfer unter Druck

gesetzt, den Betrag zu zahlen, da die Handwerker massiv auftreten und

sich auch in einer deutlichen Überzahl zum Opfer auf dem Grundstück

befinden.

Dieses gilt nicht nur für das Anbieten von Pflasterarbeiten,

sondern auch für Garten-/ Baumfällarbeiten, Dachrinnenreinigung u.a.

Für diese Art der Arbeit muss eine entsprechende Reisegewerbekarte

vorhanden sein, Mitarbeiter benötigen eine beglaubigte Kopie oder

eine Zweitschrift vom Arbeitgeber.

Um betrügerische Schäden zu vermeiden, warnt die Polizei vor dem

Abschluss von Haustürgeschäften ohne Rechnungslegung und dem Nachweis

einer amtlichen Eintragung.

Von Polizeiinspektion Celle