Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Katze in Ovelgönne beschossen: Polizei sucht Zeugen
Celle Blaulicht Katze in Ovelgönne beschossen: Polizei sucht Zeugen
16:12 20.04.2016
Von Carsten Richter
Celle Landkreis

OVELGÖNNE. Ihre Katze "Buffy" sei am Samstagabend humpelnd und mit erkennbaren Schmerzen in die Wohnung zurückgekehrt. Da die Schmerzen augenscheinlich über Nacht nicht nachgelassen hatten, suchte die Tierhalterin einen Tierarzt auf. Dieser untersuchte die Katze und diagnostizierte eine Schussverletzung. Die Operation des linken Vorderbeins brachte dann ein Diabolo-Geschoss (sogenannte Eierbecher), zum Vorschein, wie sie in Luftgewehren oder -pistolen Verwendung finden. Buffy befindet sich inzwischen wieder auf dem Wege der Besserung.

Die Polizei sucht nun nach der Person, die der Katze die Schussverletzung zugefügt hat. Wer Hinweise geben kann, sollte sich an die Polizei in Hambühren, Telefon (05084) 400040 wenden. Der Täter muss nach Polizeiangaben mit bis zu drei Jahren Haft oder Geldstrafe rechnen.