Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Kundgebung friedlich verlaufen
Celle Blaulicht Kundgebung friedlich verlaufen
04:02 25.02.2018
Ohne Zwischenfälle ist in Celle eine Demonstration gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien verlaufen. Quelle: Polizei Celle
Celle

Rund 480 Teilnehmer versammelten sich um 14 Uhr in den Triftanlagen,
um "Solidarität für Afrin" zu zeigen. Nach der Auftaktkundgebung an der Arndtstraße zogen die Demonstranten mit ihren Fahnen und Plakaten durch die Bahnhofstraße.

Polizeikräfte begleiteten den Zug, der über Breite Straße,
Jägerstraße, Sägemühlenstraße, Langensalzaplatz, Magnusstraße,
Südwall und Bergstraße bis zum Großen Plan führte. Dem Aufzug folgte eine kurze Abschlusskundgebung auf dem Großen Plan. Um kurz vor 16 Uhr wurde die Veranstaltung friedlich und ohne Zwischenfälle beendet.

Von Polizeiinspektion Celle

Eine Demonstration gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien - ist am Samstagnachmittag ohne besondere Vorkommnisse verlaufen.

25.02.2018

Eine 56jährige Gaststättenbetreiberin aus Müden/Ö.

24.02.2018

Eine stark alkoholisierte 52jährige Frau aus Belsen randalierte am - späten Donnerstagabend derart in ihrer Wohnung, dass die Polizei mit - mehreren Streifenwagen erscheinen musste. - Hintergrund war ein Streit mit ihrem 39jährigen Lebenspartner.

24.02.2018