Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Missglückter Zielversuch oder gezielter Schuss
Celle Blaulicht Missglückter Zielversuch oder gezielter Schuss
18:09 30.09.2013

Die Fenster und Türen der hölzernen Hütte waren in Abwesenheit der

Vereinsmitglieder durch heruntergelassene Kunststoff-Jalousien

geschützt. Der Pfeil mit Metallspitze hatte zunächst den Rollladen

und anschließend in gleicher Höhe die verglaste Eingangstür des

Vereinsheim durchschlagen. Die Wucht des Pfeils bzw. die metallische Spitze durchbohrte dann sogar noch die Metallverkleidung eines rund sieben Meter von der Tür entfernten Ofens.

Da der Armbrustbolzen im Gebäude aufgefunden wurde, liegt die

Vermutung nach der Sachverhaltsaufnahme nahe, dass es sich um einen

missglückten Zielversuch handeln könnte. Die leicht erhöhte Terrasse

vor der Eingangstür würde sich zum Aufstellen einer Zieldarstellung

gut eignen.

Sollte der noch unbekannte Schütze mit Absicht gegen Gebäude

geschossen haben, würde dies eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung

nach sich ziehen. Aus diesem Grund sucht die Celler Polizei nach dem Schützen selbst bzw. nach möglichen Zeugen des Vorfalls vom Sonntag.

Das Vereinsheim befindet sich in der Feldmark zwischen den Celler

Ortsteilen Hustedt und Hustedt-Jägerei.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon

05141/277-215 entgegen.

Von redaktion@presseportal.de (presseportal.de)