Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Nach Schüssen in Wietze: Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl
Celle Blaulicht Nach Schüssen in Wietze: Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl
19:56 25.07.2017
Von Christopher Menge
Quelle: Christopher Menge
Wietze

Es bestehe der dringende Tatverdacht des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung, hieß es. Der Mann soll am Sonntagabend sein 47-jähriges Opfer in dessen Wohn- und Geschäftsräumen im Wietzer Gewerbegebiet aufgesucht haben, um es zu töten.

Die Polizei hatte den mutmaßlichen Täter nach ersten Ermittlungen bereits am Montag festgenommen. Er soll den Autohändler, der sich auf amerikanische Fahrzeuge spezialisiert hat, aus kurzer Entfernung mit einer scharfen Waffe niedergeschossen haben. Durch das Geschoss wurde der 47-Jährige lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Er befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

Der 19-jährige Beschuldigte äußerte sich bisher nicht zu den Tatvorwürfen. Die weitere Person, die am Montag von der Polizei festgenommen worden war, wurde nach der Vernehmung wieder entlassen.