Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Nächtliche Autobrände
Celle Blaulicht Nächtliche Autobrände
11:05 03.11.2017
Celle/Hehlentor

Die Autos

waren auf dem unbefestigten Parkplatz in Höhe des dortigen

Kleingartenvereins abgestellt.

Kurz nach 22:30 Uhr, wurden die Feuerwehr und die Polizei zu dem

Autobränden alarmiert. Bei deren Eintreffen standen bereits drei

Fahrzeuge lichterloh in Flammen. Mindestens ein weiteres Auto wurde

durch die Hitzestrahlung in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe

wurde mit knapp 35.000 Euro beziffert.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache gingen

unter schwerem Atemschutz und drei C-Rohren gegen die brennenden

Fahrzeuge vor und löschten diese ab. Ein Fiat 500, ein VW

Transporter, ein Volvo brannten jedoch völlig aus, ein Honda wurde

beschädigt. Erste polizeiliche Ermittlungsergebnisse sprechen für

eine vorsätzliche Inbrandsetzung der Autos. Hinweise zum Geschehen

oder zu verdächtigen Personen werden von der Polizei Celle, Tel.

(05141) 277215, entgegengenommen.

Von Polizeiinspektion Celle