Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Blaulicht Neue Uniform für Fahrradstreife
Celle Blaulicht Neue Uniform für Fahrradstreife
15:58 04.09.2013
Hier steht eine Bildunterschrift Quelle: Foto:
Celle Stadt

Jahrelang wurde keine Fahrradstreife in Celle eingesetzt. Laut Pfeiffer lag dies an der Personalfrage, die mit dem Einsatz verbunden ist. „Eine Fahrradstreife ist nur begrenzt einsetzbar, daher muss man sie sich erlauben können und wollen“. Durch zwei neue Kontaktbeamte konnten jetzt drei Beamte für die Fahrradstreife zur Verfügung gestellt werden.

Spezielle Einsatzschwerpunkte seien zwar gesetzt, jedoch müsse punktuell noch einmal geschaut werden. „Wir wollen da flexibel bleiben“, sagt Becker. „Man ist mobiler an Stellen, an die man sonst gar nicht kommt, und man ist auch nicht so schnell sichtbar“, weiß Jan Tasarek, Fahrradstreife in Wathlingen.

Ein wichtige Aufgabe der neuen Fahrradstreife ist die Schulwegsicherung. „Gerade junge Leute zeigen viel Fehlverhalten“, sagt Ariane Schwache, die auch schon früher als Fahrradstreife unterwegs war. „Ohne erkennbare Einsicht verlange ich auch von Schülern ein Bußgeld“. Bei Ordnungswidrigkeiten haben die Beamten immer einen Ermessensspielraum. „Wir machen es vom Einzelfall abhängig, ob ein Bußgeld verhängt wird oder nicht. Hauptsächlich wollen wir aber präventiv wirken", sagt Pfeiffer. Denn wo Beamte in Uniform sind, ist weniger Fehlverhalten zu sehen. (dck)

Von Carolin Dickmann